Banner mit Pekinesen - Gericht

Auf der Suche nach einem Geschenk für Pekinese Lilly

Pekinese Lilly ist hungrig!

Ihr kennt mich ja bestimmt schon aus anderen Artikeln. Ich bin der "Onkel" von Lilly. Bald steht wieder ein Besuch an. Und ich möchte meiner Lilly ein schönes Geschenk mitbringen. Aber das ist gar nicht so einfach. Sie hat ja schon so viele Spielsachen und anderes Hundezubehör

Viele Ideen - Aber welche ist die Richtige?

Erst habe ich mir überlegt vielleicht einen Vorrat an Hundefutter zu schenken. Aber Lilly ist speziell und Sie frisst auch nicht alles. Nicht dass ich noch das falsche kaufe. Sie mag auch sehr gern Leckerlies. Aber so ein tolles Geschenk ist das nun auch wieder nicht.

Ich hatte dann die Idee eine Hundebett für Lilly zu kaufen. Ich fand die Idee eigentlich ganz gut aber der Hundepapa meinte, Sie schläft eh nur im Menschen-Bett und in Ihr Körbchen zieht Sie sich nur selten zurück.

And the winner is.... der quitschegrüne Football!!!

Nun ist guter Rat teuer. Ich hab mich dann mal in einem Online Shop für Hundezubehör umgeschaut. Da gibt’s ja eine Menge Sachen. Ich habe mich dann für einen Ball entschieden. Nicht irgendein Ball, sondern ein quietsche grüner Football. Mal gespannt ob Ihr das gefällt.

Wenn ich schon mal beim Einkaufen bin, hab ich dann doch noch paar Leckerlies für Lilly mitbestellt. Die mag Sie ja so gern. Und wenn Sie die vom Onkel bekommt, umso mehr :-). Als ich dann meinen Bruder besuchte, begrüßte mich Lilly schon ganz aufgeregt. Der Football schien ihr wirklich zu gefallen, sie tobte gleich wie wild damit durch die Wohnung. Auch als wir später in den Garten gingen, um das schöne Wetter zu genießen, war der Football ihr stetiger Begleiter. Es machte dem Pekinesen Lilly sichtlich Spaß, aber auch die Menschen amüsierten sich köstlich, Lilly beim Spielen zu zuschauen!



Das ist unser Pekinese Lilly

Was leckeres zu Fressen?


Kennt ihr das auch, wenn euch das Fressen nicht schmeckt oder euch davon schlecht wird? Wie meine Eltern das gelöst haben ist unglaublich einfach: hier klicken!