Banner mit Pekinesen - Gericht

Pekinese Lilly und der Hochzeitsantrag

Pekinese mit Schleifchen title=

Wuff, Wuff, ich bins, die Lilly. Also das war ein Tag. Mein Frauchen hatte Geburtstag. Da waren viele Leute da. Erst war ich ein bisschen aufgeregt. Aber dann haben mich alle gekrault und auf den Arm genommen. Das mag ich so gern. Aber irgendwann ist es dann hektisch geworden. Alle mussten raus in den Garten. Bin ich natürlich gleich mal mit raus. Vielleicht kann ich ja noch bisschen mit dem Ball spielen. War aber leider zu dunkel. Aber auf einmal hatten alle so ein brennendes Ding in der Hand. Mein Frauchen durfte auch nicht in den Garten, was war denn da los. Wuff, Wuff. Mein kleines Herz hat ganz schön gepocht. Der Papa war im Garten und irgendwie nervös. So kenne ich Ihn gar nicht. Als dann alle so ein lustiges, brennendes Ding in der Hand hatten holte mein Papa die Mama in den Garten. Die Mama durfte gar nichts sehen.

Jetzt wird’s romantisch...

Wuff Wuff. Auf einmal wurde es ganz ruhig. Dann ist der Papa auf die Knie gegangen und die Mama hatte noch größere Augen als sonst und hat die ganze Zeit die Hand vor dem Mund gehabt. Dann hat die Hand vom Papa angefangen zu zittern und er hat der Mama irgendwas erzählt. Hab aber nicht alles verstanden. Nur zum Schluss hat die Mama JA gesagt. Wusste erst nicht was das bedeutet. Später habe ich meine Hundefreunde gefragt, die haben mir dann alles erklärt. Ich bin ja noch recht klein und konnte das ja nicht wissen. Also meine Freunde haben mir erzählt das der Papa der Mama einen Heiratsantrag gemacht hat. Da gibt’s irgendwann ein ganz großes Fest und die Mama bleibt für immer und ewig mit dem Papa zusammen. Das finde ich sooooo toll. Wuff Wuff, ich glaub ich will auch mal heiraten, wenn ich groß bin.....



Das ist unser Pekinese Lilly

Was leckeres zu Fressen?


Kennt ihr das auch, wenn euch das Fressen nicht schmeckt oder euch davon schlecht wird? Wie meine Eltern das gelöst haben ist unglaublich einfach: hier klicken!